Mit dem Esel durch Hohenlohe, barfuß durch die Schlucht

Auch für eine Geschichte des neuen Stimme-Buchs „Heimatverliebt“ ging es mit dem Albverein auf Tour – im Sommer zur Bachwanderung in Löwenstein. Für die ganze Familie war das ein Riesenspaß: Barfuß wateten alle durchs schlammige Wasser, fanden Kröten und bauten einen Staudamm. Ein Programm, das sich auch privat sehr leicht nachmachen lässt – an einem schönen Sommertag mit den Kindern oder Enkeln. Um draußen Abenteuer zu erleben, braucht es nämlich gar nicht viel. Nur die richtigen Ideen.

Auszeit 

Genau deshalb entstand auch unser Buch: „Heimatverliebt“ möchte Antworten geben. Antworten auf immer wiederkehrende Fragen: Was machen wir am Wochenende? Wo kann ich etwas Schönes in der Natur erleben? Welche außergewöhnlichen Ziele liegen vor meiner Haustür?

Wir können sagen: viele! In der Neuerscheinung der Heilbronner Stimme, gestaltet von Grafikerin Andrea Kurlanda, stellen wir 20 Ausflüge im Umkreis von eineinhalb Fahrstunden rund um Heilbronn vor: Tageswanderungen, Kurzurlaube, besondere Erlebnisse für einen außergewöhnlichen Nachmittag, Morgen oder Feierabend. Im Mittelpunkt: die Zeit in der Natur. Weil sie entschleunigt. Weil sie ein Abenteuerspielplatz ist. Weil sie einfach guttut. Beim Lagerfeuermachen im Mainhardter Wald, bei einer Eselwanderung in Hohenlohe, bei einer abenteuerlichen Runde durch Hörschbach- oder Margarethenschlucht oder beim Maronensammeln in der Pfalz. Was wir erlebt haben, erzählen wir in Form von Reisegeschichten – reich an Details, Eindrücken, Empfindungen und Gedanken. Dazu gibt es Karten, ausführliche Infos sowie ausgewählte Einkehrtipps, aber auch Rezeptideen für ein feines Picknick unterwegs, zur Verfügung gestellt von Bäckern und Metzgern aus der Region.

Alle, die das Draußensein lieben, möchten wir mit „Heimatverliebt“ mitnehmen ins Heilbronner Land, in den Kraichgau und nach Hohenlohe, aber auch ein Stück darüber hinaus. Denn unsere Region hat nicht nur selbst viel zu bieten, sie ist umgeben von der wunderschönen, abwechslungsreichen Natur des Oden- und Nordschwarzwaldes, der Schwäbischen Alb, der Pfalz und des Schwäbisch-Fränkischen Waldes. Vor allem aber will „Heimatverliebt“ seinen Leserinnen und Lesern Lust machen, hinauszugehen und selbst zu erleben, was direkt vor unserer Haustür liegt – ein wunderschönes Fleckchen Erde, in das man sich tatsächlich nur: verlieben kann.

Von unseren Redakteuren Andreas Tschürtz und Stefanie Sapara


Ab 8. November

„Heimatverliebt“ (192 Seiten, 19,90 Euro) gibt es ab Freitag, 8. November, in allen Geschäftsstellen der Heilbronner Stimme, Telefon 07131 615-625, unter www.shop.stimme.de sowie im regionalen Buchhandel.